Angebote zu "Schmerzen" (70 Treffer)

LYMPHDIARAL HALSTABLETTEN 100 St - Versandkoste...
Angebot
16,88 € *
zzgl. 2,50 € Versand

LYMPHDIARAL HALSTABLETTEN PZN: 03898510 PASCOE pharmazeutische Präparate GmbH 100 St Wirkstoffe 100 mg Scrophularia nodosa Urtinktur 100 mg Echinacea D3 100 mg Hydrargyrum biiodatum D12 Indikation/Anwendung Das Präparat ist ein homöopathisches Arzneimittel bei Erkrankungen der Atemorgane. Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Neigung zu Infekten im Hals-Nasen-Rachenbereich mit Beteiligung des lokalen Lymphsystems. Dosierung Nehmen Sie das Präparat immer genau nach der Anweisung in dieser Packungsbeilage ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Verordner oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Soweit nicht anders verordnet: Bei akuten Zuständen alle halbe bis ganze Stunde, höchstens 6-mal täglich, 1 Tablette im Munde zergehen lassen. Eine über eine Woche hinausgehende Anwendung sollte nur nach Rücksprache mit einem homöopathisch erfahrenen Therapeuten erfolgen. Bei chronischen Verlaufsformen 1 bis 3-mal täglich je 1 Tablette im Munde zergehen lassen. Bei Besserung der Beschwerden ist die Häufigkeit der Anwendung zu reduzieren. Kleinkinder zwischen dem 1. und 6. Lebensjahr erhalten nicht mehr als die Hälfte, Kinder zwischen dem 6. und 12. Lebensjahr erhalten nicht mehr als zwei Drittel der Erwachsenendosis. Dauer der Anwendung: Das Präparat sollte ohne medizinischen Rat nicht länger als acht Wochen eingenommen werden. Wenn Sie eine größere Menge eingenommen haben, als Sie sollten: Vergiftungen oder Überdosierungserscheinungen sind nicht bekannt. Art und Weise Tabletten im Munde zergehen lassen. Nebenwirkungen Wie alle Arzneimittel kann das Präparat Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem Behandelten auftreten müssen. Bei den Häufigkeitsangaben zu Nebenwirkungen werden folgende Kategorien zugrunde gelegt: Sehr häufig: mehr als 1 Behandelter von 10 Häufig: 1 bis 10 Behandelte von 100 Gelegentlich: 1 bis 10 Behandelte von 1.000 Selten: 1 bis 10 Behandelte von 10.000 Sehr selten: weniger als 1 Behandelter von 10.000 Nicht bekannt: Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar Mögliche Nebenwirkungen: Nach Anwendung des Präparates sind aufgrund des Bestandteils Mercurius bijodatus Speichelfluss und gelegentlich allergische Reaktionen möglich. In Einzelfällen können bei Arzneimitteln mit Zubereitungen aus Sonnenhut Überempfindlichkeitsreaktionen auftreten. Es wurden Hautausschlag, Juckreiz, selten Gesichtsschwellung, Atemnot, Schwindel und Blutdruckabfall beobachtet. In diesen Fällen ist das Arzneimittel abzusetzen und ein Arzt aufzusuchen. Hinweise: Bei der Einnahme eines homöopathischen Arzneimittels können sich die vorhandenen Beschwerden vorübergehend verschlimmern (Erstverschlimmerung). In diesem Fall sollten Sie das Arzneimittel absetzen und Ihren Arzt befragen. Informieren Sie bitte Ihren Verordner oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die hier nicht angegeben sind. Wechselwirkungen Es sind keine Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln bekannt. Bitte informieren Sie Ihren Verordner oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden bzw. vor kurzem eingenommen/angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt. Bei Einnahme des Präparates zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken Allgemeiner Hinweis: Die Wirkung eines homöopathischen Arzneimittels kann durch allgemein schädigende Faktoren in der Lebensweise und durch Reiz- und Genussmittel ungünstig beeinflusst werden. Gegenanzeigen Das Präparat darf nicht eingenommen werden bei: Überempfindlichkeit gegen einen der Wirk- oder Hilfsstoffe oder gegen Korbblütler. Schilddrüsenerkrankungen. Aus grundsätzlichen Erwägungen darf das Präparat nicht eingenommen werden bei fortschreitenden Systemerkrankungen wie Tuberkulose, Leukämie bzw. Leukämie-ähnlichen Erkrankungen, entzündlichen Erkrankungen des Bindegewebes (Kollagenosen), Autoimmunerkrankungen, multipler Sklerose, AIDS-Erkrankung, HIV-Infektion oder anderen chronischen Viruserkrankungen. Schwangerschaft und Stillzeit Da keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vorliegen, sollte das Präparat in Schwangerschaft und Stillzeit nur nach Rücksprache mit dem Arzt eingenommen werden. Patientenhinweise Bei Lymphknotenvergrößerungen, denn diese können Zeichen unterschiedlicher Erkrankungen sein. Bei mehr als 4 Wochen fortbestehenden (auch schmerzlosen) Lymphknotenschwellungen, bei akuten Entzündungszeichen (Röte, Hitze, Schwellung, Schmerz) oder einer Größenzunahme der Lymphknoten, bei Atemnot, Fieber oder eitrigem Auswurf sollte ein Arzt aufgesucht werden. Kinder Zur Anwendung dieses Arzneimittels bei Kindern unter 1 Jahr liegen keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vor. Es soll deshalb bei Säuglingen nicht angewendet werden. Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen: Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich.

Anbieter: Bodfeld Apotheke
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Marziniak, Martin: Aktiv gegen Schmerzen bei Mu...
9,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 01.07.2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Klappenbroschur, Titel: Aktiv gegen Schmerzen bei Multiple Sklerose, Autor: Marziniak, Martin, Verlag: LEENERS Gesundheit & Komm // DMV Deutscher Medizin Verlag, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Krankheit // Pathologie // des Menschen // Medizin // Spezialgebiete // Medizinische Spezialgebiete // Medizin und Gesundheit: Ratgeber // Sachbuch // Komplementäre Therapien // Heilverfahren und Gesundheit, Rubrik: Ratgeber Gesundheit, Seiten: 48, Gewicht: 204 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Otovowen® Tropfen 50 ml
Beliebt
13,57 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Otovowen® Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehört: Besserung der Beschwerden bei Mittelohrentzündung, Schnupfen. Zusammensetzung: Aconitum napellus Dil. D6; Capsicum annuum Dil. D4; Chamomilla recutita Ø; Echinacea purpurea Ø; Hydrar- gyrum bicyanatum Dil. D6; Hydrastis canadensis Dil. D4; Iodum Dil. D4; Natrium tetraboracicum Dil. D4; Sambucus nigra Ø; Sanguinaria canadensis Ø. Anwendung: Bei akuten Zuständen alle halbe bis ganze Stunde, höchstens 12 x täglich, bei chronischen Verlaufs- formen 1-3 x täglich die folgenden Einzeldosen einnehmen: Erwachsene 12-15 Tropfen Kinder zwischen 6 und 12 Jahren 5-10 Tropfen Kleinkinder bis zum 6. Lebensjahr 4-7 Tropfen Säuglinge bis zum 1. Lebensjahr nach Einholung von medizinischem Rat 2-4 Tropfen Die Einzeldosis von 5 Tropfen enthält etwa 90 mg Alkohol Hinweis: Otovowen® sollte nicht länger als 8 Wochen eingenommen werden. Dieses Arzneimittel enthält 53 Vol.-% Alkohol. Otovowen ® darf nicht eingenommen werden: bei Überempfindlichkeit gegen einen der Wirk- oder Hilfsstoffe oder gegen Korbblütler. Aus grundsätzlichen Erwägungen darf Otovowen® nicht angewendet werden bei fortschreitenden Systemerkrankungen wie Tuberkulose, Leukämie und Leukämie-ähnlichen Erkrankungen, entzünd- lichen Erkrankungen des Bindegewebes (Kollagenosen), Autoimmunerkrankungen, Multipler Sklerose, AIDS-Erkrankung, HIV-Infektion oder anderen chronischen Viruserkrankungen. Besondere Vorsicht bei der Einnahme von Otovowen® ist erforderlich: bei Fieber, starken Schmerzen, Kopf- oder Nackenschmerzen, Ausfluss aus dem Ohr sowie bei länger als 2 Tagen anhaltenden Beschwerden. In diesen Fällen ist ein Arzt aufzusuchen. bei Kindern unter 2 Jahren. Die Anwendung des Arzneimittels bei Kindern unter 2 Jahren sollte nicht ohne ärztlichen Rat erfolgen und ersetzt nicht andere vom Arzt verordnete Arzneimittel. Aufbewahrung: Nicht über 25°C lagern. Dauer der Haltbarkeit nach Anbruch: 6 Monate. Inhalt: 30 und 50 ml Herstellerdaten: WEBER & WEBER GMBH & Co. KG Herrschinger Str. 33 82266 Inning/Ammersee

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Schneider Heilkunst d Tibetan Pulsing - Die Bed...
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 16.02.2017, Einband: Kartoniert, Titelzusatz: Die Bedeutung der 24 inneren Organe im Jahresverlauf, Autor: Schneider, Elvira, Verlag: Schirner Verlag KG, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Bewusstsein // Bewusstwerdung // Bioelektrizität // Blockaden // Druckpunktmassage // Eins-Sein // Energiearbeit // Entspannung // Frequenzen // Heilarbeit // Heilung // Herzschlag // Jahreskreis // Kalender // Klarheit // Knochen // Körper // Körperbewusstsein // Kosmologie // Kundalini // Mudra // Multiple Sklerose // Nervensystem // Organe // Organkalender // Pulsieren // Ratgeber // Schirner // Schmerzen // Selbstheilungskräfte // Tibetan Pulsing // Traumata // Übungsbuch // Unterleibsprobleme // Verbundenheit // Vitalisierung // Wirbelsäule, Produktform: Kartoniert, Umfang: 190 S., Seiten: 190, Format: 2.3 x 22.5 x 17 cm, Gewicht: 670 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Aktiv gegen Schmerzen bei Multiple Sklerose
9,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Multiple Sklerose ist die Krankheit mit den tausend Gesichtern. Die Symptome sind von Patient zu Patient unterschiedlich. Einige der MS-Symptome aber auch die MS selbst können Schmerzen verursachen.Ziel ist es herauszufinden, welche Ursachen dem Schmerz zugrunde liegen. Die Behandlung von Schmerzen bei MS ist daher komplex und umfasst ein breites Spektrum an Maßnahmen. In der multimodalen Schmerztherapie arbeitet ein Team aus unterschiedlichen Fachrichtungen gemeinsam gegen den Schmerz. Sie umfasst neben der medikamentösen Therapie u.a. die Psychotherapie, die Verhaltenstherapie, die Physiotherapie, die Ergotherapie und Hilfsmittelversorgung aber auch Entspannungsverfahren."Aktiv gegen Schmerzen bei Multipler Sklerose" gibt Ihnen einen Überblick über die verschiedenen Ursachen von Schmerzen bei Multipler Sklerose. Zusätzlich werden unterschiedliche Therapiemöglichkeiten und ihre Wirkung bei Schmerzen vorgestellt. Dieses Buch zeigt Ihnen Wege auf, wie Sie durch die passende Behandlung dem Schmerz entgegentreten können.

Anbieter: buecher
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Aktiv gegen Schmerzen bei Multiple Sklerose
10,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Multiple Sklerose ist die Krankheit mit den tausend Gesichtern. Die Symptome sind von Patient zu Patient unterschiedlich. Einige der MS-Symptome aber auch die MS selbst können Schmerzen verursachen.Ziel ist es herauszufinden, welche Ursachen dem Schmerz zugrunde liegen. Die Behandlung von Schmerzen bei MS ist daher komplex und umfasst ein breites Spektrum an Maßnahmen. In der multimodalen Schmerztherapie arbeitet ein Team aus unterschiedlichen Fachrichtungen gemeinsam gegen den Schmerz. Sie umfasst neben der medikamentösen Therapie u.a. die Psychotherapie, die Verhaltenstherapie, die Physiotherapie, die Ergotherapie und Hilfsmittelversorgung aber auch Entspannungsverfahren."Aktiv gegen Schmerzen bei Multipler Sklerose" gibt Ihnen einen Überblick über die verschiedenen Ursachen von Schmerzen bei Multipler Sklerose. Zusätzlich werden unterschiedliche Therapiemöglichkeiten und ihre Wirkung bei Schmerzen vorgestellt. Dieses Buch zeigt Ihnen Wege auf, wie Sie durch die passende Behandlung dem Schmerz entgegentreten können.

Anbieter: buecher
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Raab Weißbuch Cannabis - Indikationen, Wirkunge...
16,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 11.11.2016, Einband: Kartoniert, Titelzusatz: Indikationen, Wirkungen, Risiken, Nebenwirkungen, Auflage: 1/2017, Autor: Raab, Angela (Dr. rer. nat.), Herausgeber: David Matusiewicz (Prof. Dr.)/Susanne Staudt/Jürgen Wasem (Prof. Dr.), Verlag: MWV - Medizinisch Wissenschaftliche, Co-Verlag: Verlagsgesellschaft, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Abhängigkeit // ADHS // Alkohol // Arzneimittel // Bong // Cannabidiol // Cannabinol // Cannabis // Droge // Epilepsie // Genussmittel // Hanf // Hasch // Haschisch // illegale Droge // Indoor Growing // Joint // Marihuana // Multiple Sklerose // rauchen // Schmerzen // Sucht // Übelkeit, Produktform: Kartoniert, Umfang: XIII, 132 S., 6 s/w Illustr., Seiten: 132, Format: 0.9 x 20.9 x 14.8 cm, Gewicht: 234 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Macrogol AbZ Balance Pulver
7,15 € *
ggf. zzgl. Versand

Was ist Macrogol AbZ Balance und wofür wird es angewendet? Macrogol AbZ Balance ist ein Abführmittel zur Behandlung von chronischer Verstopfung. Die Anwendung bei Kindern unter 12 Jahren wird nicht empfohlen. Macrogol 3350 macht Ihren Stuhl weicher und ermöglicht eine leichtere Passage, wodurch Sie von der Verstopfung befreit werden. Die Salze helfen, die normalen Spiegel von körpereigenem Natrium, Kalium und Wasser beizubehalten, während Ihre Verstopfung behandelt wird. Wie ist Macrogol AbZ Balance einzunehmen? Erwachsene, Kinder (ab 12 Jahren) und ältere Patienten: Die übliche Dosis bei Verstopfung ist 1 bis 3-mal täglich 1 Beutel. Herstellen der Lösung Öffnen Sie den Beutel und geben Sie den Inhalt in ein Glas. Fügen Sie ca. 125 ml oder ein 1/8 Liter Wasser hinzu. Rühren Sie so lange, bis sich das Pulver aufgelöst hat und trinken Sie anschließend die Lösung. Dauer der Anwendung Die Anwendungsdauer bei Verstopfung sollte normalerweise nicht länger als 2 Wochen betragen. Auf Anraten Ihres Arztes kann es sein, dass Sie Macrogol AbZ Balance länger als 2 Wochen einnehmen müssen, wenn Sie an anhaltender Verstopfung oder an einer Krankheit leiden, die Verstopfung verursacht (wie z. B. Morbus Parkinson oder Multiple Sklerose), oder Sie regelmäßig andere verstopfungsfördernde Medikamente einnehmen. In diesen Fällen wird Ihnen Ihr Arzt möglicherweise raten, die Dosis auf 1 oder 2-mal täglich einen Beutel zu reduzieren. Wenn Sie eine größere Menge von Macrogol AbZ Balance eingenommen haben, als Sie sollten Dies könnte zu starken Schmerzen und Aufblähungen im Bauchraum (Magen), Erbrechen (Übelkeit) oder Durchfall führen. Wenden Sie sich bitte in diesem Fall an Ihren Arzt oder Apotheker. Wenn Sie die Einnahme von Macrogol AbZ Balance vergessen haben Wenn Sie die Einnahme vergessen haben, nehmen Sie die Dosis ein, sobald Sie sich daran erinnern. Setzen Sie die Anwendung mit der vorgesehenen Dosierung fort. Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, um eine vergessene Einnahme auszugleichen. Wenn Sie die Einnahme von Macrogol AbZ Balance abbrechen Um den größten Nutzen von Macrogol AbZ Balance zu erzielen, nehmen Sie das Arzneimittel immer gemäß der Packungsbeilage ein. Dadurch wird sichergestellt, dass Ihre Verstopfung beseitigt wird, ansonsten könnten die Beschwerden, an denen Sie leiden, bestehen bleiben. Wenn sich Ihre Beschwerden verschlimmern oder nach 14 Tagen keine Besserung eintritt, müssen Sie einen Arzt aufsuchen. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Was Macrogol AbZ Balance enthält : Die Wirkstoffe sind: Jeder Beutel enthält: Macrogol 3350 13,125 g Natriumchlorid 0,3507 g Natriumhydrogencarbonat 0,1785 g Kaliumchlorid 0,0466 g Die sonstigen Bestandteile sind: Hochdisperses Siliciumdioxid, Saccharin-Natrium, Orangen-Aroma (Orangen-Aroma enthält: natürliche Geschmacksstoffe, Glucose, Maltodextrin, Arabisches Gummi, alpha-Tocopherol, Schwefeldioxid [E220]) und Zitronen-Limetten-Aroma (Zitronen-Limetten-Aroma enthält: natürliche Geschmacksstoffe und Extrakte, naturidentische Geschmacksstoffe, Maltodextrin, Arabisches Gummi, Zitronensäure, Schwefeldioxid [E220]).

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Macrogol-ratiopharm® Balance
16,68 € *
ggf. zzgl. Versand

Was ist Macrogol-ratiopharm® Balance und wofür wird es angewendet? Macrogol-ratiopharm® Balance ist ein Abführmittel zur Behandlung von chronischer Verstopfung. Die Anwendung bei Kindern unter 12 Jahren wird nicht empfohlen. Macrogol 3350 macht Ihren Stuhl weicher und ermöglicht eine leichtere Passage, wodurch Sie von der Verstopfung befreit werden. Die Salze helfen, die normalen Spiegel von körpereigenem Natrium, Kalium und Wasser beizubehalten, während Ihre Verstopfung behandelt wird. Wenn Sie sich nach 14 Tagen nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt. Wie ist Macrogol-ratiopharm® Balance einzunehmen? Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind. Erwachsene, Kinder (ab 12 Jahren) und ältere Patienten: Die empfohlene Dosis bei Verstopfung ist 1- bis 3-mal täglich 1 Beutel. Herstellen der Lösung Öffnen Sie den Beutel und geben Sie den Inhalt in ein Glas. Fügen Sie ca. 125 ml oder 1/8 Liter Wasser hinzu. Rühren Sie so lange, bis sich das Pulver aufgelöst hat und trinken Sie anschließend die Lösung. Dauer der Anwendung Die Anwendungsdauer bei Verstopfung sollte normalerweise nicht länger als 2 Wochen betragen. Auf Anraten Ihres Arztes kann es sein, dass Sie Macrogol-ratiopharm® Balance länger als 2 Wochen einnehmen müssen, wenn Sie an anhaltender Verstopfung oder an einer Krankheit leiden, die Verstopfung verursacht (wie z. B. Morbus Parkinson oder Multiple Sklerose), oder Sie regelmäßig andere verstopfungsfördernde Medikamente einnehmen. In diesen Fällen wird Ihnen Ihr Arzt möglicherweise raten, die Dosis auf 1- oder 2-mal täglich einen Beutel zu reduzieren. Wenn Sie eine größere Menge von Macrogol-ratiopharm® Balance eingenommen haben, als Sie sollten Dies könnte zu starken Schmerzen und Aufblähungen im Bauchraum (Magen), Erbrechen (Übelkeit) oder Durchfall führen. Wenden Sie sich bitte in diesem Fall an Ihren Arzt oder Apotheker. Wenn Sie die Einnahme von Macrogol-ratiopharm® Balance vergessen haben Wenn Sie die Einnahme vergessen haben, nehmen Sie die Dosis ein, sobald Sie sich daran erinnern. Setzen Sie die Anwendung mit der vorgesehenen Dosierung fort. Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, um eine vergessene Einnahme auszugleichen. Wenn Sie die Einnahme von Macrogol-ratiopharm® Balance abbrechen Um den größten Nutzen von Macrogol-ratiopharm® Balance zu erzielen, nehmen Sie das Arzneimittel immer gemäß der Packungsbeilage ein. Dadurch wird sichergestellt, dass Ihre Verstopfung beseitigt wird, ansonsten könnten die Beschwerden, an denen Sie leiden, bestehen bleiben. Wenn sich Ihre Beschwerden verschlimmern oder nach 14 Tagen keine Besserung eintritt, müssen Sie einen Arzt aufsuchen. Wenn Sie weitere Fragen zur Einnahme dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Macrogol-ratiopharm® Balance
6,86 € *
ggf. zzgl. Versand

Was ist Macrogol-ratiopharm® Balance und wofür wird es angewendet? Macrogol-ratiopharm® Balance ist ein Abführmittel zur Behandlung von chronischer Verstopfung. Die Anwendung bei Kindern unter 12 Jahren wird nicht empfohlen. Macrogol 3350 macht Ihren Stuhl weicher und ermöglicht eine leichtere Passage, wodurch Sie von der Verstopfung befreit werden. Die Salze helfen, die normalen Spiegel von körpereigenem Natrium, Kalium und Wasser beizubehalten, während Ihre Verstopfung behandelt wird. Wenn Sie sich nach 14 Tagen nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt. Wie ist Macrogol-ratiopharm® Balance einzunehmen? Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind. Erwachsene, Kinder (ab 12 Jahren) und ältere Patienten: Die empfohlene Dosis bei Verstopfung ist 1- bis 3-mal täglich 1 Beutel. Herstellen der Lösung Öffnen Sie den Beutel und geben Sie den Inhalt in ein Glas. Fügen Sie ca. 125 ml oder 1/8 Liter Wasser hinzu. Rühren Sie so lange, bis sich das Pulver aufgelöst hat und trinken Sie anschließend die Lösung. Dauer der Anwendung Die Anwendungsdauer bei Verstopfung sollte normalerweise nicht länger als 2 Wochen betragen. Auf Anraten Ihres Arztes kann es sein, dass Sie Macrogol-ratiopharm® Balance länger als 2 Wochen einnehmen müssen, wenn Sie an anhaltender Verstopfung oder an einer Krankheit leiden, die Verstopfung verursacht (wie z. B. Morbus Parkinson oder Multiple Sklerose), oder Sie regelmäßig andere verstopfungsfördernde Medikamente einnehmen. In diesen Fällen wird Ihnen Ihr Arzt möglicherweise raten, die Dosis auf 1- oder 2-mal täglich einen Beutel zu reduzieren. Wenn Sie eine größere Menge von Macrogol-ratiopharm® Balance eingenommen haben, als Sie sollten Dies könnte zu starken Schmerzen und Aufblähungen im Bauchraum (Magen), Erbrechen (Übelkeit) oder Durchfall führen. Wenden Sie sich bitte in diesem Fall an Ihren Arzt oder Apotheker. Wenn Sie die Einnahme von Macrogol-ratiopharm® Balance vergessen haben Wenn Sie die Einnahme vergessen haben, nehmen Sie die Dosis ein, sobald Sie sich daran erinnern. Setzen Sie die Anwendung mit der vorgesehenen Dosierung fort. Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, um eine vergessene Einnahme auszugleichen. Wenn Sie die Einnahme von Macrogol-ratiopharm® Balance abbrechen Um den größten Nutzen von Macrogol-ratiopharm® Balance zu erzielen, nehmen Sie das Arzneimittel immer gemäß der Packungsbeilage ein. Dadurch wird sichergestellt, dass Ihre Verstopfung beseitigt wird, ansonsten könnten die Beschwerden, an denen Sie leiden, bestehen bleiben. Wenn sich Ihre Beschwerden verschlimmern oder nach 14 Tagen keine Besserung eintritt, müssen Sie einen Arzt aufsuchen. Wenn Sie weitere Fragen zur Einnahme dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Macrogol-ratiopharm® Balance
42,28 € *
ggf. zzgl. Versand

Was ist Macrogol-ratiopharm® Balance und wofür wird es angewendet? Macrogol-ratiopharm® Balance ist ein Abführmittel zur Behandlung von chronischer Verstopfung. Die Anwendung bei Kindern unter 12 Jahren wird nicht empfohlen. Macrogol 3350 macht Ihren Stuhl weicher und ermöglicht eine leichtere Passage, wodurch Sie von der Verstopfung befreit werden. Die Salze helfen, die normalen Spiegel von körpereigenem Natrium, Kalium und Wasser beizubehalten, während Ihre Verstopfung behandelt wird. Wenn Sie sich nach 14 Tagen nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt. Wie ist Macrogol-ratiopharm® Balance einzunehmen? Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind. Erwachsene, Kinder (ab 12 Jahren) und ältere Patienten: Die empfohlene Dosis bei Verstopfung ist 1- bis 3-mal täglich 1 Beutel. Herstellen der Lösung Öffnen Sie den Beutel und geben Sie den Inhalt in ein Glas. Fügen Sie ca. 125 ml oder 1/8 Liter Wasser hinzu. Rühren Sie so lange, bis sich das Pulver aufgelöst hat und trinken Sie anschließend die Lösung. Dauer der Anwendung Die Anwendungsdauer bei Verstopfung sollte normalerweise nicht länger als 2 Wochen betragen. Auf Anraten Ihres Arztes kann es sein, dass Sie Macrogol-ratiopharm® Balance länger als 2 Wochen einnehmen müssen, wenn Sie an anhaltender Verstopfung oder an einer Krankheit leiden, die Verstopfung verursacht (wie z. B. Morbus Parkinson oder Multiple Sklerose), oder Sie regelmäßig andere verstopfungsfördernde Medikamente einnehmen. In diesen Fällen wird Ihnen Ihr Arzt möglicherweise raten, die Dosis auf 1- oder 2-mal täglich einen Beutel zu reduzieren. Wenn Sie eine größere Menge von Macrogol-ratiopharm® Balance eingenommen haben, als Sie sollten Dies könnte zu starken Schmerzen und Aufblähungen im Bauchraum (Magen), Erbrechen (Übelkeit) oder Durchfall führen. Wenden Sie sich bitte in diesem Fall an Ihren Arzt oder Apotheker. Wenn Sie die Einnahme von Macrogol-ratiopharm® Balance vergessen haben Wenn Sie die Einnahme vergessen haben, nehmen Sie die Dosis ein, sobald Sie sich daran erinnern. Setzen Sie die Anwendung mit der vorgesehenen Dosierung fort. Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, um eine vergessene Einnahme auszugleichen. Wenn Sie die Einnahme von Macrogol-ratiopharm® Balance abbrechen Um den größten Nutzen von Macrogol-ratiopharm® Balance zu erzielen, nehmen Sie das Arzneimittel immer gemäß der Packungsbeilage ein. Dadurch wird sichergestellt, dass Ihre Verstopfung beseitigt wird, ansonsten könnten die Beschwerden, an denen Sie leiden, bestehen bleiben. Wenn sich Ihre Beschwerden verschlimmern oder nach 14 Tagen keine Besserung eintritt, müssen Sie einen Arzt aufsuchen. Wenn Sie weitere Fragen zur Einnahme dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot