Angebote zu "Aktiv" (17 Treffer)

Kategorien

Shops

Multiple Sklerose: Symptome aktiv lindern - Ran...
5,09 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Marziniak:Aktiv gegen Schmerzen bei Mul
9,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 01.07.2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Klappenbroschur, Titel: Aktiv gegen Schmerzen bei Multiple Sklerose, Autor: Marziniak, Martin, Verlag: LEENERS Gesundheit & Komm // DMV Deutscher Medizin Verlag, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Krankheit // Pathologie // des Menschen // Medizin // Spezialgebiete // Medizinische Spezialgebiete // Medizin und Gesundheit: Ratgeber // Sachbuch // Komplementäre Therapien // Heilverfahren und Gesundheit, Rubrik: Ratgeber Gesundheit, Seiten: 48, Gewicht: 204 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Aktiv gegen Schmerzen bei Multiple Sklerose
9,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Multiple Sklerose ist die Krankheit mit den tausend Gesichtern. Die Symptome sind von Patient zu Patient unterschiedlich. Einige der MS-Symptome aber auch die MS selbst können Schmerzen verursachen.Ziel ist es herauszufinden, welche Ursachen dem Schmerz zugrunde liegen. Die Behandlung von Schmerzen bei MS ist daher komplex und umfasst ein breites Spektrum an Maßnahmen. In der multimodalen Schmerztherapie arbeitet ein Team aus unterschiedlichen Fachrichtungen gemeinsam gegen den Schmerz. Sie umfasst neben der medikamentösen Therapie u.a. die Psychotherapie, die Verhaltenstherapie, die Physiotherapie, die Ergotherapie und Hilfsmittelversorgung aber auch Entspannungsverfahren."Aktiv gegen Schmerzen bei Multipler Sklerose" gibt Ihnen einen Überblick über die verschiedenen Ursachen von Schmerzen bei Multipler Sklerose. Zusätzlich werden unterschiedliche Therapiemöglichkeiten und ihre Wirkung bei Schmerzen vorgestellt. Dieses Buch zeigt Ihnen Wege auf, wie Sie durch die passende Behandlung dem Schmerz entgegentreten können.

Anbieter: buecher
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Kleine graue Wolke
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

"Da gibt es eine kleine graue Wolke an deinem blauen Himmel." So umschreibt der Arzt die Diagnose Multiple Sklerose. Für Sabine Marina war es ein furchtbares Gewitter - bis sie beschloss, einen Film über sich und ihre Krankheit zu drehen.Statt wegzulaufen, stellt sich die Filmemacherin existenzielle Fragen: Auf was könnte ich am ehesten verzichten? Sehen? Hören? Laufen? Sie trifft andere Menschen, die mit Multiple Sklerose leben und lernt ihre ganz unterschiedlichen Lebensstrategien kennen. Berührende Begegnungen, die Sabine Marina ermutigen, ihr Schicksal aktiv in die Hand zu nehmen."Kleine graue Wolke" ist ein persönlich erzählter Dokumentarfilm über eine starke junge Frau und ihren Weg aus der Angst zurück ins Leben.

Anbieter: buecher
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Aktiv leben trotz Spastik bei Multipler Sklerose
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Multiple Sklerose ist die Krankheit mit den tausend Gesichtern. Die Symptome sind viefältig und die Ausprägung unterschiedlich. Die Spastik gehört zu den häufigsten Symptomen der MS. Sie ist nicht nur schmerzhaft, sondern für die Betroffenen auch häufig mit Einschränkungen im sozialen Bereich und Arbeitsleben verbunden.Viele wissen nicht, dass sie durch ihr eigenes Verhalten die Spastizität positiv beeinflussen können. Dabei geht es insbesondere darum, den eigenen Körper bewusst wahrzunehmen, Verstärker zu erkennen und zu vermeiden und zu wissen, welche Maßnahmen man ergreifen kann, um der Spastik vorzubeugen oder zu begegnen.Der Ratgeber gibt einen aktuellen Überblick zur modernen Diagnostik und Therapie der Spastik und weist auf, wie durch Verhaltensänderung, Bewegung im Alltag oder geeignete Hilfsmittel die Lebensqualität der Betroffenen erheblich verbessert werden kann. "Aktiv leben trotz Spastik bei Multipler Sklerose" weist Betroffenen Wege auf, um besser und aktiv mit Spastik zu leben und unterstützt sie so im Alltag.

Anbieter: buecher
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Aktiv leben mit Multipler Sklerose
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Als bei Samira Mousa mit Anfang zwanzig Multiple Sklerose diagnostiziert wird, merkt sie schnell: So viel Unsicherheit, so viele Fragen - und überall kursieren Horrorszenarien .... Ja, es stimmt: MS ist unheilbar und schränkt die Lebensqualität in unterschiedlicher Stärke ein. Aber auch das stimmt: Es ist möglich, mit MS ein selbstbestimmtes Leben zu führen, der Krankheit aktiv zu begegnen und den Verlauf positiv zu unterstützen. Wie das gelingt, zeigt die erfolgreiche Bloggerin und Autorin: Sie liefert eine Fülle von medizinischen Informationen, Tipps zu den Themen Ernährung, Sport und Entspannung sowie zum Umgang mit der MS. Vor allem aber viele Gedanken, die ihren Lesern dabei helfen, einen konstruktiven und ganz eigenen Umgang mit ihrer Angst und Unsicherheit zu finden.

Anbieter: buecher
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Multiple Sklerose ganzheitlich behandeln
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Diagnose "MS" scheint wie in Stein gemeißelt und unumstößlich. Als Behandlungen stehen laut Schulmedizin nur die symptomatische Immunsuppression oder Immunmodulation mit meist sehr teuren Medikamenten zur Verfügung. Prognose: "Heilung ausgeschlossen."So lässt man sich auf all die angesagten Behandlungsmethoden ein, der Krankheitsprozess wird dabei, wenn überhaupt, meist nur marginal verbessert und/oder es werden starke Nebenwirkungen in Kauf genommen und in unregelmäßigen Abständen immer wieder diese mehr oder weniger ungnädigen Schübe...Was können Betroffene neben den schulmedizinischen Behandlungsmethoden dann noch tun, um neue Schübe zu vermeiden oder den Krankheitsverlauf bestenfalls sogar aufzuhalten?Viele erfolgsversprechende Optionen sind es, die bislang im Praxisalltag mangels angeblich "fehlender wissenschaftlicher Evidenz" noch viel zu selten bedacht werden, obgleich hierdurch nachweislich schon vielen MS-Patienten geholfen werden konnte. Diese Optionen finden Sie jedoch nur, wenn Sie selbst aktiv danach suchen.Für renommierte Toxikologen und Umweltmediziner aber gibt es keinen Zweifel daran, dass Schadstoffe, und hier insbesondere Quecksilber und Blei, bei der Entstehung von Multiple Sklerose beteiligt sein können und viel öfter eine Rolle spielen, als angenommen wird.Obwohl in einschlägigen Kreisen längst bekannt ist, dass das Speichergift Quecksilber (und hier insbesondere dentales Amalgam als "Hauptversorgungsquelle") und Blei extreme Nervengifte sind und im Verdacht stehen, Autoimmunerkrankungen entstehen zu lassen, werden diese Zusammenhänge von der Schulmedizin meist ignoriert und nicht weiter untersucht. Können Schwermetalle also ein (Ko)Faktor bei der Entstehung bzw. Verschlimmerung einer MS darstellen, und, wenn ja, durch deren Entfernung bzw. Ausleitung aus dem Körper die Krankheit günstig beeinflusst werden?Besonders tragisch erscheint eine Schadstoffbelastung in Kombination mit chronischen Infektionen wie dem Epstein-Barr-Virus und genetischer Disposition auf die Entstehung einer MS zu wirken.Und es gibt sie, MS-Patienten, die durch eine umfangreiche Zahnsanierung mit anschließender Entgiftung und Behandlung chronischer Infektionen zusammen mit einer durchdachten Diätik beachtliche gesundheitliche Fortschritte erzielen konnten, wie übrigens auch Patienten mit diversen anderen Krankheitsbildern.Bereits in den 1940/50er Jahren schaffte es Dr. Evers allein durch seine eigens entwickelte Diät, durchschlagende Erfolge bei der natürlichen MS-Therapie zu erzielen.Doch welche Rolle spielen die weit verbreiteten Nahrungsmittelintoleranzen heutzutage dabei?Und wie schafften es andere MS-Betroffene, allein durch ihre Ernährung eine erstaunliche Verbesserung ihres bis dato desolaten Gesundheitszustandes zu erfahren?Wie werden Sie Amalgam los, ohne dass es zu Schüben kommt?Oder hat man Ihnen erzählt, dass es durch die unsachgemäße Entfernung Dentalen Amalgams ohne ausreichende Schutzmaßnahmen und ausreichender Vitalstoffversorgung zu Schüben kommen kann? Viele Betroffene erkrankten angeblich erst, nachdem man ihnen das Amalgam entfernt und durch andere Zahnmetalle ersetzt hatte.Wussten Sie auch, dass eine hochdosierte Gabe von D3, Curcumin, Weihrauch und anderen entzündungshemmenden Stoffen laut Umweltmedizinern helfen kann, neuen Schüben vorzubeugen?Kennen Sie die Vitalstoffe, mit denen sich MS-Patienten täglich versorgen sollten?Es kann keinen Zweifel daran geben, dass die richtige MS-Therapie auf mehreren Säulen aufgebaut sein muss. Während die Schulmedizin versucht, die Symptome der MS zu lindern, betreibt der umweltmedizinische Sektor gezielte Ursachenforschung.Nur wenn es gelingen kann, mögliche Ursachen zu ermitteln und auszuschalten, kann die umweltmedizinische Therapie bei Multiple Sklerose erfolgreich sein.Dieser Ratgeber richtet sich an alle MS-Betroffenen und ihre Angehörigen, die endlich neue Perspektiven über den s

Anbieter: buecher
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Multiple Sklerose ganzheitlich behandeln
29,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Die Diagnose „MS“ scheint wie in Stein gemeisselt und unumstösslich. Als Behandlungen stehen laut Schulmedizin nur die symptomatische Immunsuppression oder Immunmodulation mit meist sehr teuren Medikamenten zur Verfügung. Prognose: „Heilung ausgeschlossen.“ So lässt man sich auf all die angesagten Behandlungsmethoden ein, der Krankheitsprozess wird dabei, wenn überhaupt, meist nur marginal verbessert und/oder es werden starke Nebenwirkungen in Kauf genommen und in unregelmässigen Abständen immer wieder diese mehr oder weniger ungnädigen Schübe… Was können Betroffene neben den schulmedizinischen Behandlungsmethoden dann noch tun, um neue Schübe zu vermeiden oder den Krankheitsverlauf bestenfalls sogar aufzuhalten? Viele erfolgsversprechende Optionen sind es, die bislang im Praxisalltag mangels angeblich „fehlender wissenschaftlicher Evidenz“ noch viel zu selten bedacht werden, obgleich hierdurch nachweislich schon vielen MS-Patienten geholfen werden konnte. Diese Optionen finden Sie jedoch nur, wenn Sie selbst aktiv danach suchen. Für renommierte Toxikologen und Umweltmediziner aber gibt es keinen Zweifel daran, dass Schadstoffe, und hier insbesondere Quecksilber und Blei, bei der Entstehung von Multiple Sklerose beteiligt sein können und viel öfter eine Rolle spielen, als angenommen wird. Obwohl in einschlägigen Kreisen längst bekannt ist, dass das Speichergift Quecksilber (und hier insbesondere dentales Amalgam als „Hauptversorgungsquelle“) und Blei extreme Nervengifte sind und im Verdacht stehen, Autoimmunerkrankungen entstehen zu lassen, werden diese Zusammenhänge von der Schulmedizin meist ignoriert und nicht weiter untersucht. Können Schwermetalle also ein (Ko)Faktor bei der Entstehung bzw. Verschlimmerung einer MS darstellen, und, wenn ja, durch deren Entfernung bzw. Ausleitung aus dem Körper die Krankheit günstig beeinflusst werden? Besonders tragisch erscheint eine Schadstoffbelastung in Kombination mit chronischen Infektionen wie dem Epstein-Barr-Virus und genetischer Disposition auf die Entstehung einer MS zu wirken. Und es gibt sie, MS-Patienten, die durch eine umfangreiche Zahnsanierung mit anschliessender Entgiftung und Behandlung chronischer Infektionen zusammen mit einer durchdachten Diätik beachtliche gesundheitliche Fortschritte erzielen konnten, wie übrigens auch Patienten mit diversen anderen Krankheitsbildern. Bereits in den 1940/50er Jahren schaffte es Dr. Evers allein durch seine eigens entwickelte Diät, durchschlagende Erfolge bei der natürlichen MS-Therapie zu erzielen. Doch welche Rolle spielen die weit verbreiteten Nahrungsmittelintoleranzen heutzutage dabei? Und wie schafften es andere MS-Betroffene, allein durch ihre Ernährung eine erstaunliche Verbesserung ihres bis dato desolaten Gesundheitszustandes zu erfahren? Wie werden Sie Amalgam los, ohne dass es zu Schüben kommt? Oder hat man Ihnen erzählt, dass es durch die unsachgemässe Entfernung Dentalen Amalgams ohne ausreichende Schutzmassnahmen und ausreichender Vitalstoffversorgung zu Schüben kommen kann? Viele Betroffene erkrankten angeblich erst, nachdem man ihnen das Amalgam entfernt und durch andere Zahnmetalle ersetzt hatte. Wussten Sie auch, dass eine hochdosierte Gabe von D3, Curcumin, Weihrauch und anderen entzündungshemmenden Stoffen laut Umweltmedizinern helfen kann, neuen Schüben vorzubeugen? Kennen Sie die Vitalstoffe, mit denen sich MS-Patienten täglich versorgen sollten? Es kann keinen Zweifel daran geben, dass die richtige MS-Therapie auf mehreren Säulen aufgebaut sein muss. Während die Schulmedizin versucht, die Symptome der MS zu lindern, betreibt der umweltmedizinische Sektor gezielte Ursachenforschung. Nur wenn es gelingen kann, mögliche Ursachen zu ermitteln und auszuschalten, kann die umweltmedizinische Therapie bei Multiple Sklerose erfolgreich sein. Dieser Ratgeber richtet sich an alle MS-Betroffenen und ihre Angehörigen, die endlich neue Perspektiven über den schulmedizinischen Tellerrand hinaus erfahren und für sich nutzen wollen - für eine hoffentlich spürbar bessere Lebensqualität und weniger Nebenwirkungen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Life-SMS Lebensstilmaßnahmen bei MS
4,40 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Die Multiple Sklerose ist eine chronische Krankheit, die ganz offensichtlich nicht nur genetisch, son-dern auch von zahlreichen Faktoren in unserer Umwelt/Lebenswelt beeinflusst wird. Die Kenntnis dieser Zusammenhänge und daraus resultierende, nebenwirkungsfreie multimodale Massnahmen sind in der Lage, das Risiko für die Entstehung der Multiplen Sklerose zu reduzieren und ihren Verlauf positiv zu beeinflussen. Das Vorgehen ist unabhängig von und kompatibel mit jeglichen medikamentösen Therapien. In Deutschland kommen solche ganzheitlichen/multimodalen Konzepte für die Behandlung der Multiplen Sklerose bislang so gut wie nicht zum Einsatz. In der internationalen Literatur finden sich hingegen eindrucksvolle Erfolge. Das Projekt LIFE-SMS (Lebensstil-Strategien bei MS) hat sich daher zum Ziel gesetzt, diese Informationen zusammenzutragen und konzentriert über verschiedene Medien deutschlandweit und in Zukunft europaweit zur Verfügung zu stellen. Das Wissen um die elementaren Zusammenhänge befreit die betroffenen Menschen aus ihrer 'Opferrolle' und gibt ihnen die Chance, aktiv auf ihre Gesundheit Einfluss zu nehmen. Hinter LIFE-SMS steht ein interdisziplinäres und internationales Netzwerk von Forschern und Praktikern. Dieser Leitfaden gibt eine erste Übersicht zu den grundlegenden Lebensstilfaktoren, die nicht nur den Verlauf der MS nachhaltig beeinflussen können und die Gesundung des Körpers unterstützen, sondern auch die Entstehung zusätzlicher Begleiterkrankungen verhindern.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot